„DIGITAL ZUR DIAGNOSE“

Die Integration von Geräten zur Diagnostik in bestehende Praxisnetzwerke ist eine Herausforderung, der wir uns gern immer wieder stellen. Zielstellung ist, hierbei eine Lösung zu finden, die den laufenden Praxisbetrieb während der Installation möglichst wenig behindert und die anschließende, optimale Nutzung an allen gewünschten Arbeitsplätzen ermöglicht.

Übrigens, wir haben in Thüringen das erste FlexDR C60 von Konica europaweit installiert. Das FlexDR C60 ist ein neues, innovatives, digitales Röntgensystem mit ausgewogenem Preis-Leistungsverhältnis. Eine einfache Benutzeroberfläche, eine Verarbeitungstechnologie, welche das Bild bereits 6 Sekunden nach der Aufnahme zur Verfügung stellt, und eine herausragende Qualität an diagnostischer Abbildungsleistung ermöglicht extrem schnelle und vor allem komfortable Arbeitsabläufe.



Der Bereich Medizintechnik wird unter anderem mit folgenden Komponenten bedient:

Betreuung und Ausstattung von Praxen und Kliniken mit Geräten der
Radiographie / Speicherfoliensysteme / Kernspintomographie
kardio-pulmonalen Diagnostik (stationär, ambulant, präventiv)


sowie

Integration in das vorhandene System

Vernetzung innerhalb der Praxis



Auf dem Gebiet Datenmanagement und Verwaltung der Praxisabläufe arbeiten wir mit dem Bildarchivierungs- und Kommunikationssystem PACS, ein Meilenstein der modernen Gerätediagnostik. Die digitalen Bilddaten stehen im Netzwerk allen Beteiligten (Berechtigten) zur Verfügung, die Dokumentation von Bewegtaufnahmen beim Ultraschall ist möglich, verlustfreies Duplizieren, seltene Fehlexpositionen und die Ablage weiterer multimedialer Daten (Videos, Digitalfotos) ermöglichen eine bisher unerreichte Effizienz in den Abläufen.

Für alle individuellen Bedürfnisse im medizintechnischen Bereich werden die passenden Lösungen gefunden; z.B. Dokumentenmanagementsysteme mit Barcodeerfassung.